+ Schwerpunkt Ökologie+ Träger- Evang. Funkagentur- Nürnberger Zeitung
Ein Drittel der Nürnberger ist mit dem Fahrrad mobil

10. Juli 2020

Schafft die Gesellschaft das Umdenken hin zu konsequenterem Umweltschutz? Berthold Söder vom Ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) bleibt zuversichtlich und beruft sich dabei auf die Erfahrungen mit dem Rauchverbot in Bayern.

Momentan sind leider nur um die zwölf Prozent aller Nürnberger mit Fahrrad unterwegs. Aber wenn die Fahrradwege weiterhin ausgebaut werden und mit den Möglichkeiten der E-Bikes könnte es in 20 Jahren ohne weiteres 30 Prozent mehr Fahrradfahrer in der Stadt geben.

Wenn in den kommenden zwei Jahrzehnten dann auch noch nur etwa zehn Prozent mit dem Auto fahren, dann wären wir schon ein gewaltiges Stück weiter. Jetzt sind um die 40 Prozent der Nürnberger Autofahrer. Wir brauchen auch im öffentlichen Verkehr ein vereinfachtes Tarifsystem.

Weil sich die Stadt zum 365-Euro-Ticket verpflichtet hat, verspricht auch der ÖPNV ein Renner zu werden. Wir beim Verkehrsclub denken, dass viele Menschen es nutzen werden. Hier wäre die Herangehensweise wie beim Auto: Was ich schon habe, nutze ich. Wenn die Menschen das Ticket schon haben, dann fahren sie damit, bevor sie für Sprit Geld ausgeben müssen.

Wenn die zehn Prozent, die dann noch das Auto nutzen, auf Elektroautos setzen und der Strom etwa mit Windenergie erzeugt würde, das wäre akzeptabel. Was man aber auch wissen muss: Die Energie, die für die Herstellung eines Auto-Akkus benötigt wird, würde für 100 Akkus für E-Bikes ausreichen. Ich hoffe sehr, dass die Corona-Krise unsere Prioritäten ändert. Dass die Menschen sich fragen: Was bringt uns mehr Spaß: der kurzfristige Spaß, mit dem Auto durch die Stadt zu düsen, oder etwas Langfristiges, was allen nützt? Wir hoffen auf ein strukturelles Umdenken. Eine ähnliche Zäsur hat es ja schon beim Rauchverbot gegeben. Damals haben es viele nicht für möglich gehalten und jetzt ist es akzeptiert.

Protokoll: Petronella Varga, Amy Soumah

Dieser Beitrag wurde unter + Schwerpunkt Ökologie, + Träger, - Evang. Funkagentur, - Nürnberger Zeitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Proudly powered by WordPress.